Lernen Sie uns kennen!

hof-heinrich.jpg

Seit unserer Kindheit interessieren wir uns für die Natur und die Tierwelt unserer Region. Das liegt sicher daran, dass wir beide in Jägerfamilien groß geworden sind und mit unseren Eltern viel Zeit draußen in den Wäldern und Wiesen verbrachten. Nach einiger Zeit wurde die Jagd auch ein Hobby von uns und wir konnten über die Jahre eine kleine Trophäensammlung zusammenstellen, für die wir irgendwann etwas mehr Platz benötigten, da wir diese immer wieder um einige Präparate (auch anderer Jäger) erweiterten. Das war einer der Gründe die dazu führten, dass wir 2014 in Diebzig unseren Hof Heinrich fanden. Seit dieser Zeit hat sich eine Menge getan und wir haben den Hof Stück für Stück nach unseren Ideen gestaltet.

Heute ist der Hof Heinrich ein angemeldeter Wilderlebnishof. Hier gibt es neben unserer Ausstellung richtige Tiere zum Anfassen. Die ersten haben wir aus dem Bestand des Köthener Tierparks erhalten, bei dem wir schon einige Tierpatenschaften übernommen hatten. Andere Tiere wurden uns als Tierbaby abgegeben und von uns aufgezogen. Dementsprechend zählen wir heute Rotwild, Pony, Haus- und Wildschwein, Waschbär, Fuchs, Kaninchen, Meerschwein und Katze zu unserem Hausstaat - es wird also nie langweilig.

Für uns ist es wichtig, dass auch unsere Kinder naturnah erzogen werden und Kontakt zu Wildtieren bekommen. Daraus hat sich die Idee entwickelt mit unserem Hof auch anderen (Familien, Schulen und Kindergärten die Nähe), die Flora und Fauna unserer Region näher zu bringen ...

... live bei uns zum Anfassen!

Impressionen vom Hof